News

Aktion Friedensband abgeschlossen

Die Aktion Friedensband wurde erfolgreich abgeschlossen. Für aktuelle Informationen besuchen Sie unsere Seite http://www.forumZFD.de.

Aktion Friedensband ist gelungen!

am 06.09. haben wir mit über 300 Menschen das Friedensband mit mehr als 7.000 Protestkarten von der Siegessäule bis zum Kanzleramt gespannt. Heinz Liedgens, Vorsitzender des forumZFD, fasste bei der abschließenden Kundgebung am Kanzlerinnenamt zusammen: „Die Aktion Friedensband ist gelungen. Danke an alle, die daran mitgewirkt haben. Aber es ist noch viel zu tun. Lassen wir der Politik keine Ruhe. Widersprechen wir einer Politik militärischer Einsätze. Fordern wir, dass Krieg und Gewalt verhindert werden, bevor es zu spät ist. Denn eine Welt ohne Krieg und Gewalt ist möglich, wenn wir nicht aufhören mit den Versuchen, sie zu schaffen.“

Sehen Sie hier das Video der Aktion. Die Reden des Tages finden Sie hier.

Pressemitteilung

Friedensband von der Siegessäule zum Kanzlerinnenamt

Bürgerinnen und Bürger fordern Friedenspolitik statt Militäreinsätze

Berlin, 6. September 2014.

Am Samstag spannten rund 300 Bürgerinnen und Bürger ein fast zwei Kilometer langes Friedensband mit tausenden Protestkarten von der Berliner Siegessäule bis zum Bundeskanzleramt. Mit der Aktion warnten die Teilnehmenden vor einer zunehmenden Militarisierung der deutschen Außenpolitik. In einem Appell fordern rund 7.000 Unterzeichner/-innen von der Bundesregierung eine konsequente Friedenspolitik.
Konkret fordern sie mehr Mittel für den Ausbau ziviler Friedensprogramme wie den Zivilen Friedensdienst und den Stopp aller Waffenexporte. „Mit einer konsequenten Friedenspolitik könnte die Bundesregierung weit mehr erreichen und Kriege verhindern, bevor es zu spät ist.“, so Heinz Wagner, Mitorganisator der Aktion „Friedensband“.